Die Gemeinde Mücke vergibt 200 Obstbäume, die die Mücker Bürger im eigenen Garten pflanzen sollen.

Die SPD Fraktion und die Freien Wähler Mücke wollen hier entsprechende Gelder dafür im Haushalt 2021 bereitgestellt und haben daher einen Antrag eingebracht.

„Wir wollen hier zum einen, weiteren Beitrag dazu leisten, damit Mücke weiter blüht – so hatte man schon von einiger Zeit Mittel für die Vergabe von Samen für Blühwiesen bereitgestellt,“ so der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler Mücke, Günter Zeuner. Mit der Vergabe der Bäume sollen die Mücke Bürger eine weitere Möglichkeit gegeben werden einen Beitrag für die Natur zu leisten.

In vielen Bereichen der Politik wird von Natur gesprochen, mit diesem weiteren Schritt, soll auch die Gemeinde Mücke einen Beitrag leisten.

„Wir wollen mit der Aktion allen Bürgerinnen und Bürgern von Mücke eine Möglichkeit geben, für ein besseres Klima zu sorgen und so einen Beitrag gegen den Klimawandel zu leisten“, sagt Günter Zeuner weiter.

Die Bäume sollen an Mücke Bürger ausgegeben werden die bereit sind, einen Baum im heimischen Garten zu pflanzen und dann auch zu pflegen – die Vergabe soll ähnlich wie die Vergabe beim Samen für Blühwissen erfolgen – hier habe man aus sich der Freien Wähler gute Erfahrungen. 

„Vielleicht ist es auch für den einen oder anderen Mücker Bürger ein Ansporn, noch weiter Bäume im heimischen Garten zu pflanzen,“ so Ulf Immo Bovensmann von Freien Wähler Mücke weiter.

Bericht Teilen?